Bilfinger Piping Technologies GmbH

Navigation
Betankungsanlagen

Betankungstechnische Anlagen und Systeme

  • On Base Tankanlagen / Flugplätze / Flughäfen
  • Off Base Tankanlagen / Tankläger
  • Verladeanlagen (TKW- und EKW-Anlagen)
  • Systembetankungen für Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge
  • Pipelinesysteme 
  • Pump-, Verteiler- und Filtrationsstationen
  • Betankunssysteme für SAR-Stützpunkte
  • Eichstände

Im Bereich der Betankungstechnik ist Bilfinger Piping Technologies seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt etabliert. Bilfinger Piping Technologies ist der richtige Ansprechpartner, wenn es sich um die Realisierung von komplexen Betankungsanlagen und -systemen für die Versorgung und Betankung von Land-, Wasser- und Luftfahrzeuge handelt. Hierzu gehören auch die notwendigen Verladeanlagen, Pumpstationen, Verteilerstationen, Verbindungspipelines (einwandig und doppelwandig) und Tankläger. Bei der Realisierung tritt Bilfinger Piping Technologies auch als Generalunternehmer auf und erstellt somit für den Kunden „Turn Key“ Projekte“ inkl. aller gewerkübergreifender Koordinationen auch im Bereich der Bautechnik und Elektro- / MSR-Technik.

Hinsichtlich der doppelwandigen Rohrleitungen und dem hierzu notwendigen Leckanzeiger verfügt Bilfinger Piping Technologies über bauaufsichtliche Zulassungen des Deutschen Instituts für Bautechnik. 

Referenzbeispiele:

  • Marine Betriebsstoffdepot Wilhelmshaven
  • Flugplatz Ramstein – Druckbetankung AMC
  • Off Base Tanklager Zweibrücken
  • Transportables Tanklager – Sigonella ( Italien)
  • Transportables Tanklager – Sidi Ahmed (Tunesien)

Druckbetankung AMC – Flugplatz Ramstein

Kraftstofftechnische Anlage zur Flugzeugbetankung mit einer Abgabeleistung von 480 m3/h, bestehend aus:

  • Tanks und Behälter in doppelwandiger Ausführung
  • Verteiler-/Filterstation und Schächte
  • Hydrantenschächte (19 Stück)
  • Netzersatzanlage

Erdverlegte Rohrleitungen in doppelwandiger Ausführung mit kathodischem Korrosionsschutz (KKS). Die Überwachungsräume der Doppelrohre werden mittels Druckbeaufschlagung auf Leckagen überwacht.

7.200 m doppelwandige Rohrleitungen PN 16 Typ ELDRO:

  • Innenrohre: von DN 25 bis DN 250
  • Außenrohre: von DN 80 bis DN 450

Leckortungssystem zur Visualisierung einer eventuellen Leitungsbruchstelle mit einer Genauigkeit von ±1 m.

Rohrleitungs-Werkstoffe:

  • St 35.8I, St 37.0, StE 240.7, StE 290.7 und StE 360.7 sowie Werkstoff-Nr. 1.4541, 1.4571 und 1.4462.

Druckbetankung – Flugplatz Ramstein AMC

Off Base Tankanlagen – Zweibrücken Anlage zur Lagerung und Verteilung von Kraftstoffen, bestehend aus:

  • Betriebsgebäude inkl. Kontrollraum
  • div. Klimaanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Behälter in doppelwandiger Ausführung
  • Hochdruckpumpstation „E“, Verteiler- und Tankschächte
  • Schieberkammer „E“ mit integrierter HD-Pumpstation

Erdverlegte Rohrleitungen in ein- und doppelwandiger Ausführung mit kathodischem Korrosionsschutz (KKS). Die Überwachungsräume der Doppelrohre werden mittels Druckbeaufschlagung auf Leckagen überwacht.

3.120 m einwandige Fern-/Verbindungsleitungen PN 100:

  • Abmessungen von DN 200 bis DN 300

3.400 m doppelwandige Rohrleitungen PN 25 Typ ELDRO:

  • Innenrohre: von DN 50 bis DN 400
  • Außenrohre: von DN 100 bis DN 450

Rohrleitungs-Werkstoffe (HD-, MD- und ND-Systeme): 

  • St 35.8I, St 37.0, StE 240.7, StE 290.7 und StE 360.7 sowie Werkstoff-Nr. 1.4541 und 1.4462. 

Transportables Tanklager – Sigonella (Italien)

Anlage zur Lagerung von Kraftstoffen, Lagerkapazität 320 m3, bestehend aus:

  • 8 Stück Behälter 40 m3 oberirdisch
  • modulares Verteilsystem aus Rohrleitungen und Armaturen
  • 2 Stück Be- und Enttankungsmodule

Rohrleitungs-Werkstoff:

  • Werkstoff-Nr. 1.4541 

Transportables Tanklager – Sidi Ahmed (Tunesien)

Anlage zur Lagerung von Kraftstoffen, Lagerkapazität 160 m3, bestehend aus:

  • 4 Stück Behälter 40 m3 oberirdisch
  • modulares Verteilsystem aus Rohrleitungen und Armaturen
  • 1 Stück Be- und Enttankungsmodul

Rohrleitungs-Werkstoff: 

  • Werkstoff-Nr. 1.4541 

Filtration – Vorfilterstation Ramstein

Anlage zur Feinfiltration und Abscheidung von Wasser aus Kraftstoffen mit einer Durchsatzleistung von 240 m3/h je Filterstrang, Nenndruckstufe PN 16, bestehend aus:

  • Vorfilterstation mit 3 Filtersträngen (1 x Reserve)
  • Entleerungsbehälter 10 m3

Erdverlegte Rohrleitungen in doppelwandiger Ausführung mit kathodischem Korrosionsschutz (KKS). Die Überwachungsräume der Doppelrohre werden mittels Druckbeaufschlagung auf Leckagen überwacht.

  • Doppelwandige Rohrleitungen PN 16 Typ ELDRO. Leckortungssystem zur Visualisierung einer eventuellen Leitungsbruchstelle mit einer Genauigkeit von ±1 m.

Rohrleitungs-Werkstoffe: 

  • St 35.8I, St 37.0, StE 240.7, StE 290.7 und StE 360.7 sowie Werkstoff-Nr. 1.4541 und 1.4462. 

Der vorhandene Entleerungsbehälter wurde mit einer bauart-zugelassenen Leckschutzauskleidung (Innenhülle) versehen.

Marinebetriebsstoffdepot Wilhelmshaven

Anlage zur Lagerung und Verteilung von Kraftstoffen, bestehend aus:

  • Doppelwandige Tanke; 2x 10.000 m3; 1x 1.250 m3; 1x 750 m3
  • Pumpstation und Filterstation
  • Diverse doppelwandige Behälter
  • Verbindendes Pipelinesystem
  • Komplettes Feuerlöschsystem
  • Kontrollgebäude
  • Diverse Übergabe-Betankungssysteme für Wasserfahrzeuge in tideunabhängiger Ausführung