Bilfinger Piping Technologies GmbH

Navigation
Energietechnik nuklear

Energietechnik nuklear

Unsere Kern-Kompetenz

Seit Bilfinger Piping Technologies Aktivitäten, Know-how und Mitarbeiter der ehemaligen Mannesmann Anlagenbau AG übernommen hat, sind wir in hervorragender Weise auf die besonderen Anforderungen in der Nukleartechnik eingestellt. Unsere Spezialisten waren am Ausbau der Kernenergie in Deutschland maßgeblich beteiligt durch die Planung, Berechnung, Konstruktion, Beschaffung, Lieferung, Vorfertigung, Montage und Dokumentation der Rohrleitungssysteme. Darüber hinaus haben sie Aufträge für Kernkraftwerke auf der ganzen Welt souverän abgewickelt.

Seit Fertigstellung der Anlagen stehen Maintenance und Optimierungen im Vordergrund unserer Arbeit an Kernkraftwerken. So passen wir Rohrleitungssysteme durch verbesserte Werkstoffe, Fertigungs- und Prüftechniken und Schweißverfahren dem aktuellen Stand der Technik an. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Anlagen.

Aktuell ist die Bilfinger Piping Technologies GmbH mit Detail Engineering, Lieferung, Vorfertigung und Montage beim Neubau von Kernkraftwerken in Europa und Übersee beteiligt. Der Liefer- und Leistungsumgang umfasst hierbei sowohl die Primär- als auch die Sekundär-Rohrleitungssysteme.

Hochspezialisiert

Unsere erfahrenen Projektingenieure sind mit den speziellen Anforderungen und Regelwerken für kerntechnische Anlagen vertraut. Sie setzen sie von der Planung über die Dokumentation bis zu den späteren Maintenance-Aktivitäten professionell um. Dies schließt spezielle Anwendungen für kerntechnische Anlagen ein wie etwa

  • vollautomatisiertes WIG-Impuls-Engspaltschweißen
  • Inneninspektionen und -bearbeitungen mit dem „Rohrmolch"
  • Fluidsimulationen und Druckstoßanalysen
  • Herstellung von Induktivbiegungen
  • Messung und Spannungsermittlung von Rohrleitungsschwingungen
  • Messtechnische Überprüfung und Auswertung von Rohrleitungsberechnungen.

Überwachte Sicherheit

Die Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung muss bei kerntechnischen Projekten einen ganz besonders hohen Stellenwert einnehmen. Dafür steht unser Qualitätssicherungssystem mit allen wichtigen Zulassungen wie DIN EN ISO 9001, KTA 1401 und AVS D 100/50. IAEA 50-C-Q, KTA 3201, KTA 3211, FRA/N/100/OL3. Schweiß- und Biegeverfahrensprüfungen liegen für alle gängigen Werkstoffe und Abmessungen vor. 

Termine werden eingehalten

Bei kerntechnischen Anlagen werden besonders kurze Stillstandszeiten verlangt. Um unter diesen Voraussetzungen eine zuverlässige und termingerechte Projektabwicklung gewährleisten zu können, braucht man besonders geschultes und erfahrenes Personal.

Bilfinger Piping Technologies beschäftigt hochqualifizierte Projektleiter, Planungs- und Abwicklungsingenieure, QS-Experten, Bauleiter sowie Montagepersonal mit Sicherheitsüberprüfung, langjähriger Erfahrung und guten Anlagenkenntnissen.

Olkiluoto

Das neue Kernkraftwerk am finnischen Standort Olkiluoto ist mit seiner Leistung von 1600 MW und seinen modernen Sicherheitsstandards ein Projekt der Superlative. Neben den Hochdruckrohrleitungen im Maschinenhaus liefert Bilfinger Piping Technologies die Rohrleitungssysteme für das Reaktorgebäude und die Nebengebäude des neuen Kraftwerksblocks. Die Montage der Rohrleitungen hat 2005 begonnen und soll demnächst abgeschlossen sein.