Bilfinger Piping Technologies GmbH

Navigation
Historie

Die Entwicklung

1947

Gründung
Hochdruck-Rohrleitungsbau
(später EHR - Essener Hochdruck-Rohrleitungsbau)

1956Übernahme
durch VRB (später Thyssen Rohrleitungsbau) über einen Treuhänder. 
1970Übergang der Gesellschafters
an Mannesmann Rohrbau AG. Diese firmiert 1977 in Mannesmann Anlagenbau AG (MAB) um.
1995Verschmelzung des Gesellschafters
MAB und Teilbereiche der
Mannesmann Demag werden zu
Mannesmann Demag Energie- und Umwelttechnik (MDEU).
1997Neuorganisation
Im Zuge einer Neuorganisation bei der MDEU übernimmt der EHR das Werk Dortmund.
1999 Übernahme
TECHNIP übernimmt die MDEU mit den Geschäftsbereichen Öl, Gas, Energie und Industrierohrleitungsbau.
1999–2002Neue Standorte
Im Zuge der Reorganisation bei TECHNIP GERMANY übernimmt der EHR die Standorte Hamburg, Frankfurt, Stuttgart/München und Leuna. Der Standort Dortmund wird gegründet sowie ein Büro in Osterode eröffnet.
2004Mehrheitliche Übernahme
Capiton AG, Berlin 68,2 %
Management EHR 21,8 %
BBN GmbH 10,0 %
2006Übernahme
Die Bilfinger Berger AG (heute Bilfinger SE) übernimmt zu 100 % das Unternehmen.
2008Umfirmierung
Aus EHR wird die BHR Hochdruck-Rohrleitungsbau GmbH.
2008Verschmelzung
des BBS Unternehmensbereichs TR Rohrbau, Niederlassung Osterode und Außenstelle Oberhausen.
2012Umfirmierung
Aus BHR wird die Bilfinger Piping Technologies GmbH